Windows-Spiele jetzt auch unter Linux

Management

Mit der Linux-Distribution ‘Cedega’ kann man Hunderte von Microsoft-Spielen “mit minimaler Installation” ablaufen lassen.

‘Click and Run’ (CNR) von Linspire enthält jetzt die Technologie ‘Cedega’ von TransGaming. Damit kann die gleichnamige Linux-Distribution Hunderte von Microsoft-Spielen “mit minimaler Installation” ablaufen lassen. Linspire ist seit Mai auch in einer deutschen Version erhältlich.

Somit wird Linux jetzt auch für Spiel-Enthusiasten interessant. Was der Verbreitung des Betriebssystem im Zeichen des Pinguins auf dem Desktop zusätzlichen Vorschub leisten könnte. Cedega, benannt nach einer Portwein-Traubensorte, ehemals ‘WineX’ ist zwar 100 Prozent Linux-kompatibel, jedoch nicht unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht.

Daher kostet die Software auch rund 45 Dollar für die Mitglieder des Linspire CNR Warehouse, für Nichtmitglieder fallen 60 Dollar an. Doch jetzt müssten sich Gamer nicht mehr zwischen Linux oder Windows entscheiden, denn, wie TransGaming selbstbewusst mitteilte, mit der Software würde “einer der größten Anwendungslücken geschlossen, die einer flächendeckenden Linux-Verbreitung entgegenstand”.