Sysob hat neue Identity Appliance im Regal

EnterpriseSoftware

Die neuen Produkte von Infoblox sollen im Bereich Netzwerk-Indentitätsmanagement neue Wege aufzeigen.

Die neuen Produkte von Infoblox sollen im Bereich Netzwerk-Indentitätsmanagement neue Wege aufzeigen. Und damit die Kunden in Deutschland es nicht so weit haben, hat der Hersteller der Appliances einen Vertrag mit dem Schorndorfer IT-Systemhaus Sysob abgeschlossen. Der Vertrag betrifft die Produkte ‘DNS one’, ‘RADIUS one’ und ‘LDAP-one’.
Die Geräte versorgen das Netzwerk nach Herstellerangaben mit Sicherheit auf der Ebene der DNS-, RADIUS- und LDAP-Dienste (Domain Name Server, Gnu-Projekt Radius, Lightweight Directory Access Protocol). Dies soll vor allem in großen verteilten Unternehmensnetzwerken wichtig sein, wo Firewalls und Router intergriert sind. Hier werden oftmals Netzwerk-Authentifizierungsdaten für die Konfiguration oder Verwaltung benötigt. Und genau dafür sollen die Aplliances sorgen.

Die Infoblox-Geräte sind Linux-basierend, werden per Web-Browser verwaltet und können in bestehende Netzwerkkonfigurationen integriert werden. Kunden erhalten so Hilfe dabei, die Identitätsprotokolle, die die Anwendungen mit dem Netzwerk verbinden, zu vereinfachen. Im Ergebnis sollen sie eine sicherere Infrastruktur und geringere Netzwerkkomplexität erhalten. Und Sysob hilft  nun auch beim Einbau.