Chemnitzer IBM-Tochter bietet Full-Service für Suse Linux

EnterpriseSoftware

Der IT-Services- und Lösungsanbieter it’ hat jetzt mit dem Hersteller Novell eine Partnerschaft mit Schwerpunkt auf Produkten von Suse Linux geschlossen.

Der IT-Services- und Lösungsanbieter it’ hat jetzt mit dem Hersteller Novell eine Partnerschaft mit Schwerpunkt auf Produkten von Suse Linux geschlossen. Im Fokus stehen verbesserte Beratungen und Dienstleistungen für Mittelstandskunden, die Linux in ihre IT-Infrastruktur integrieren wollen. Gemeinsam bieten die Unternehmen Software und IT-Dienstleistungen aus dem Open-Source-Umfeld an.
“Wir binden Linux schon seit geraumer Zeit in unser Service-Portfolio ein – durch die Partnerschaft mit Novell bauen wir nun unser Wissen in Sachen Linux und Open Source weiter aus”, sagt Jürgen Schwarz, Geschäftsführer der IT-Services and Solutions GmbH (it’). In der Partnerschaft mit Novell können die Mitarbeiter des IBM-Tochterunternehmens ihr Know-how in Sachen Open-Source-Software erweitern. Im Gegenzug könne aber auch das Nürnberger Softwarehaus bei größeren Projekten von den Erfahrungen des Chemnitzer IT-Dienstleisters profitiern.

Bei it’ soll sich künftig ein spezielles Team auf die Beratungen und Dienstleistungen für Linux-Produkte spezialisieren. Die Spezialisten sollen Mittelstandsunternehmen vor allem bei der Konsolidierung, Implementierung und Virtualisierung von Hochverfügbarkeitslösungen beraten. “Mit einer individuell abgestimmten Anpassung der IT-Infrastruktur auf Open-Source-Produkte gewährleisten wir, dass die bestehenden Programme weiterhin genutzt werden können”, erklärte Gunter Heinze, Leiter der Geschäftseinheit Open Source and Application Infrastructure bei it’.