Schlanker Server für schlanke Geldbeutel

CloudEnterpriseServer

In den kommenden Wochen will IBM ein neues Blade-Server-Chassis aus der Reihe ‘Express’ auf den Markt bringen.

In den kommenden Wochen will IBM ein neues Blade-Server-Chassis aus der Reihe ‘Express’ auf den Markt bringen. Die kompakten Server richten sich vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) und an entsprechend schmalere Budgets.
Die Produktlinie für KMUs, der auch der neue Blade Server entspringt, ist im Funktionsumfang etwas eingeschränkt, aber im Preis deutlich niedriger als die Standardausführung. Das neue Modell wird voraussichtlich etwa 1000 Dollar kosten. Die Standardvariante von Express schlägt dagegen mit 2800 Dollar zu Buche.

Doch billige Hardware ist nicht das einzige Marketing-Instrument mit dem IBM Konkurrenten wie Hewlett-Packard, Sun Microsystems oder Dell im Blade-Server-Segment angreifen will. So bietet Big Blue Training, Service und Finanzierungsmöglichkeiten, um KMUs zu den billigeren Blades zu locken. Die Ratenzahlung hat IBM über die üblichen drei Jahre hinaus auf fünf ausgedehnt.