Tragbare Multitalente kommen nicht in Mode

EnterpriseMobile

Nach einer Studie würden Europäer lieber Geräte benutzen, die nicht solche Alleskönner sind, sondern sich auf bestimmte Funktionen beschränken.

“Was kann denn dein Handy so?”, fragt man ja heutzutage gerne mal in die Runde. Diejenigen, die aus dem Aufzählen gar nicht mehr heraus kommen, “Fotos machen, mp3-Musik und Videos abspielen, Games, …”, liegen nicht im Trend. Nach einer Studie würden Europäer lieber Geräte benutzen, die nicht solche Alleskönner sind, sondern sich auf bestimmte Funktionen beschränken.
Unter 5000 von Jupiter Research befragten Deutschen, Engländern, Franzosen, Italienern, Spaniern und Schweden sind 27 Prozent, die gerne ein so genanntes Gadget hätten, das ausschließlich Musik abspielen kann. Nur fünf Prozent kaufen Produkte, die neben der Musik auch Video-Formate unterstützen. 13 Prozent sind an reinen tragbaren Videogeräten interessiert, berichtet Reuters.

Das Problem an diesen Multitalenten ist, dass sie zu klobig und zu teuer sind. Außerdem ist die Qualität vor allem bei den Videos mehr als dürftig, so dass Anwender lieber gleich ganz auf dieses Feature verzichten.