Drahtlose Anbindung: Service-Außendienst unabhängig

EnterpriseMobile

Firmenmitarbeiter, die vor Ort beim Kunden Service und Support leisten, können  sich jetzt leichter mit der Zentrale abstimmen und ihre Kommunikation beschleunigen.

Firmenmitarbeiter, die vor Ort beim Kunden Service und Support leisten, können  sich jetzt leichter mit der Zentrale abstimmen und ihre Kommunikation beschleunigen. Dafür will der Hersteller Aventeon sorgen, der seine mobile Flaggschiff-Anwendung mit neuen Funktionen ausgestattet hat.
‘Service.ONE’ soll leichter konfigurierbar sein – und zwar durch den Anwender selbst, also ohne Administratorrechte – und außerdem eine genaue Anpassung an die Prozesse in der Firmenzentrale bieten, was die Kommunikation erleichtere. Aventeon geht davon aus, dass die Support-Basis somit schneller an die notwendigen Zahlen und Fakten gelangen könne und sich der Kundenservice dadurch verbessern lasse.

Vertragsabschlüsse, Auftragsstatus, Anfragen und Rechnungsstellung können schnell zwischen dem mobilen Rechner des Außendienstlers und der jeweiligen Abteilung in der Zentrale abgeglichen werden. Der Hersteller lobt vor allem die schnelle Anpassung an die Bedürfnisse der Branchen. So sei eine rechtlich notwendige Anpassung für den Pharmabereich jetzt schneller einzurichten. Bessere Sicherheits-Features sollen die neue Version abrunden. Erste Kunden kommen aus dem Energieversorgerbereich.