Kombi-Akku für PDA, Handy und Digicam

EnterpriseMobile

PDA, Handy, Digicam und MP3-Player werden zwar immer kleiner und handlicher, sind aber unverändert von der Steckdose abhängig.

PDA, Handy, Digicam und MP3-Player werden zwar immer kleiner und handlicher, sind aber unverändert von der Steckdose abhängig. Wer viel unterwegs ist, wühlt deshalb nicht selten im ärgerlichen Wirrwarr der Ladegeräte. Dieses Problem will ‘Socket Communications’ jetzt mit seinem ‘Mobile Power Pack’ so weit wie möglich lösen. Der tragbare Kombi-Akku lässt sich an zahlreiche mobile Geräte unterschiedlicher Hersteller anstöpseln.
Mit Hilfe des Geräts lassen sich PDAs nach Angaben des Herstellers bis zu zehnmal und Handys mehr als 15 Mal aufladen, ohne das dafür eine Steckdose nötig ist. Dabei ist der Lithium-Ionen-Akku ungefähr so groß wie eine Zigarettenschachtel und wiegt 300 Gramm.

Damit können die meisten Pocket-PCs von Dell, HP und Toshiba, die Tungsten-PDAs von PalmOne, verschiedene Handys von Nokia, Samsung, Sony-Ericsson, Kyocera und LG Electronics sowie einige Digitalkameras und MP3-Player geladen werden. Das Aufladen des Kombi-Akkus selbst dauere etwa sieben Stunden.

Die Mitnahme einzelner Ladegeräte soll dadurch wegfallen, verspricht Socket Communications, weiter müssen aber unterschiedliche Adapterkabel ins Gepäck. Länderadapter gewährleisten zudem den Betrieb in Europa, Großbritannien, USA und Australien. Das ‘Mobile Power Pack’ ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab dem 15. November für 125 Euro erhältlich.