Bluetooth gibt Gas

EnterpriseMobile

Die ‘Bluetooth Special Interest Group’ hat eine neue Kernspezifikation abgesegnet, mit der der Funkstandard deutlich beschleunigt werden soll.

Die ‘Bluetooth Special Interest Group’ (SIG) hat eine neue Kernspezifikation abgesegnet, mit der der Funkstandard deutlich beschleunigt werden soll. Vor allem für Audio-Übertragungen, digitalen Bildversand und Laserdrucker-Anbindungen verspricht die ‘Bluetooth Core Specification Version 2.0 + EDR’ höhere Datenraten bei nahezu halbiertem Stromverbrauch.
Es gehe vor allem darum, die existierenden Nutzungszenarios mit hohem Bandbreitenbedarf zu verbessern, sagte SIG-Direktor Michael Foley. Neu an Bluetooth-2.0-DER sind vor allem höhere Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 3 Megabit/s. Gegenüber älteren Bluetooth-Spezifikationen ist die Neuerung abwärtskompatibel.

Broadcom, CSR und RF Micro Devices haben entsprechende Prototypen bereits getestet. Broadcom und CSR können bereits Chips mit der neuen Spezifikation liefern, RF Micro Devices will im ersten Quartal 2005 folgen. Erste Produkte erwartet die SIG noch für 2005, zuerst in der PC-Industrie, später soll die Technologie auch in die Unterhaltungselektronik Einzug halten.