Neue Netscape-Version kommt Ende November

EnterpriseSoftware

Der Online-Dienst AOL arbeitet derzeit an einer neuen Version des Netscape-Browsers, eine erste Beta-Version soll am 30. November an ausgewählte Tester ausgeliefert werden.

Der Online-Dienst AOL arbeitet derzeit an einer neuen Version des Netscape-Browsers. Eine erste Beta-Version soll am 30. November an ausgewählte Tester ausgeliefert werden, bestätigte Netscape gegenüber US-Medien und fügte hinzu, dass die neue Version auf dem Mozilla-Code basieren werden. Damit dementierte das Unternehmen gleichzeitig Gerüchte, wonach die neue Netscape-Version auf Firefox 1.0 aufsetzen wird.
“Wir freuen uns darauf, am 30. November einige neue Features zu enthüllen, die eure Internet-Erfahrungen erweitern”, schreibt das Netscape-Browser-Team auf seiner Site. “Während andere Browser in den vergangenen Jahren – abgesehen von einigen Sicherheits-Patches – kaum verbessert wurden, haben wir beständig neue Features hinzugefügt. Als nächsten Evolutions-Schritt haben wir jetzt einen neuen Browser-Prototyp entwickelt, der die Art und Weise verändert, wie die Welt mit dem Internet umgeht.”

Nicht ganz so vollmundig aber dennoch überzeugt äußerte sich AOL-Sprecher Andrew Weinstein. “Der Frame geht weit über den Mozilla-Frame hinaus und die Engine könnte einige Überraschungen bereit halten.”

Netscape kam mit seinem letzten Update 7.2 im August, ansonsten hat der Browser jedoch von den AOL-Entwicklern seit dem Release der Version 7.0 nicht viel Aufmerksamkeit bekommen. Stattdessen hatte sich die Mozilla-Vereinigung auf die Entwicklung des Firefox 1.0 gestürzt.

Das US-Branchenmagazin Betanews hatte am Dienstag unter Berufung auf Unternehmenskreise gemeldet, dass die neue Netscape-Version auf Firefox 1.0 basieren soll. Dieser Bericht scheint die neuesten Verlautbarungen aus dem Netscape-Team nun dementiert.