Schulungsspezialist berät im Netzwerkmanagement

EnterpriseSoftware

Der Schulungsanbieter Fast Lane hat eine neue Beratungssparte, die sich jetzt der Netzwerksorgen in Unternehmen annimmt.

Der Schulungsanbieter Fast Lane hat eine neue Beratungssparte, die sich jetzt der Netzwerksorgen in Unternehmen annimmt. Die strategischen Ausrichtungen, Konzepte und die Technik stehen dabei im Mittelpunkt. Das Unternehmen hat sich dabei vorgenommen, umfassend zu beraten und zu betreuen.
Dazu gehören vorher durchgeführte Analysen des Ist-Zustandes, die Ausarbeitung von möglichen Konzepten und die detaillierte Feinarbeit. Darunter verstehen die Berater im Hause Fast Lane penible Design-Spezifikationen und die ersten Schritte in die Phase der Pilotierung. Vor dem Einkauf der Techniken und Dienstleistungen beraten die Fachleute auch gern.

Fast Lane will den Kunden – die meisten davon dürften die Besucher von Schulungen der sehr breit aufgestellten deutschen Firma sein – ihr eigenes komplexes Netzwerk und seine Bedeutung nahe bringen. Schließlich ist es das Netzwerk, das vor Gefahren aus dem Web schützen oder die Eindringlinge einlassen kann, das die Prozessabwicklung erlaubt und vieles mehr. Eine Partnerschaft zwischen Fast Lane und Cisco lässt vermuten, wie die Berater beraten werden.