Schwarzenegger quetscht sich in iPods

Enterprise

Arnold Schwarzenegger, Gouverneur des Hightech-Paradieses Kalifornien, scheint ja wirklich ein pfiffiges Kerlchen zu sein.

Arnold Schwarzenegger, Gouverneur des Hightech-Paradieses Kalifornien, scheint ja wirklich ein pfiffiges Kerlchen zu sein – sofern man so etwas von einem Muskelberg behaupten kann. Jedenfalls macht Schwarzenegger einen der allerneuesten Trends mit: Podcasting. Viele seiner Kollegen dürften derweil überhaupt noch nicht wissen, was dass ist.

Darauf kann Schwarzenegger (‘Conan der Barbar’) jedoch keine Rücksicht nehmen. So lässt er einmal die Woche eine Rede (‘True Lies’?) ans kalifornische Volk im MP3-Format online stellen. Das Volk kann die Ansprache auf Rechner und iPods herunterladen – freilich nur, wenn es nicht zu einer ‘Rebellion der Maschinen (Terminator 3)’ kommt.

Arnie-Fans können die Ansprachen auch per RSS-Feed (Really Simple Syndication) abonnieren. Zudem steht eine Mitschrift im Netz. Sehr sportlich, sehr fair, Herr Schwarzenegger. Deutsche Politiker können sich davon eine Scheibe abschneiden – gerade jetzt, wo doch der ‘Tag der Abrechnung (Terminator 2)’ naht.