AMD rüttelt mit Turion an Intels Herrschaft bei den Notebook-Chips

CloudEnterpriseServer

AMD hat mitgeteilt, wie seine neuen Notebook-Chips heißen werden: Turion.

AMD hat mitgeteilt, wie seine neuen Notebook-Chips heißen werden: Turion. Das bedeutet nach dem ‘Lexikon terraristischer Fachbegriffe’ soviel wie Wintertrieb oder Winterzweig. Diese Definition sei jedoch zu knapp, um die guten Aussichten der Chips zu beschreiben, meinte Bahr Mahoney, AMD Mobile Marketing Manager, gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters.
Der Begriff weise vielmehr eine Ähnlichkeit zu “Tour” auf und beschwöre das Bild einer offenen Strasse, so Mahoney. Die Turion-Chips sollen in kleinen und leichten Notebooks zum Einsatz kommen. Ab Mitte des Jahres werden die ersten Rechner mit den Chips erhältlich sein.

AMD verkaufe seine Athlon 64-Chips für größere Notebooks weiter, hieß es. Details zu Geschwindigkeit und Preis der Turion-Chips wurden nicht bekannt. Derzeit wird der Markt für Notebook-Chips von Intel beherrscht, AMD hält einen Anteil von etwa neun Prozent.