“Sie haben drei glückliche Nachrichten”

Enterprise

Anrufbeantworter und Mailboxen sind nur auf den ersten Blick eine segensreiche Erfindung.

Anrufbeantworter und Mailboxen sind nur auf den ersten Blick eine segensreiche Erfindung. Denn die “immer-erreichbar-Pausen”, die man sich mit ihrer Hilfe erkauft sind trügerisch – am Ende bekommt man Schwiegermutter, Chef, beste Freundin und Marketinganruf am Stück und ungefiltert. Die Software ‘Emotive Alert’ entwirrt das Wirrwarr und sortiert nach glücklichen, dringenden und offiziellen Anrufen.
Das Programm analysiert Lautstärke, Tonhöhe und Sprechgeschwindigkeit und vergleicht diese Werte mit abgespeicherten Standarddaten. Anschließend kann die Software die Nachrichten als glücklich, traurig, aufgeregt, ruhig, offiziell, ungezwungen, dringend und nicht dringend einstufen. Der Handy-Besitzer enthält dann eine SMS mit dem entsprechenden Symbol.

In ersten Tests schaffte die Software mühelos die Unterscheidung zwischen aufgeregten und ruhigen, sowie zwischen glücklichen und traurigen Mitteilungen. Bei der Differenzierung zwischen offiziellen und inoffiziellen beziehungsweise dringenden und nicht dringenden Nachrichten gab es jedoch Schwierigkeiten. Die Entwickler wollen diese Schwäche mit Hilfe eines Spracherkennungsprogramms beheben – gegen die unseelige Angewohnheit mancher Bekannten die Mailbox sinnbefreit vollzuquatschen hilft aber freilich die beste Software nichts.