Java-Entwickler programmieren um die Wette

Management

Am kommenden Wochenende starten die ‘Java Masters 2005’, der Wettbewerb wird zum dritten Mal von Siemens Communications und Sun Microsystems durchgeführt.

Am kommenden Wochenende starten die ‘Java Masters 2005’. Der Wettbewerb wird zum dritten Mal von Siemens Communications und Sun Microsystems durchgeführt und richtet sich an Entwickler in der ganzen Welt. Sie sollen innovative Mobilfunkanwendungen programmieren auf Basis der Java-Plattform J2ME. Die Teilnehmer können in den Kategorien ‘Student Java Master’ und ‘Professional Java Master’ antreten.
Im Rahmen des Wettbewerbs sollen die Entwickler neue Java-Programme für die Siemens-Mobiltelefone S65, M65 sowie CX70 einreichen. Eine Jury aus Technik- und Marketingexperten von Siemens und Sun wertet die Arbeiten aus und nominiert zehn Applikationen für die Endauswertung. Bewertungskriterien sind Qualität, Attraktivität, Innovation und Benutzerfreundlichkeit. In der letzten Runde kommt es dann auf die Anzahl der Wählerstimmen im Internet an.

Die Gewinner bekommen vor allem Sachpreise, in der Profi-Kategorie können zudem Test-Gutscheine für das ‘Java Verified Program’ der ‘Unified Testing Initiative’ gewonnen werden. Die Anmeldung erfolgt über das Internet unter www.javamasters.org. Die offizielle Preisverleihung findet im Rahmen der Games Convention Developer Konferenz am 16. und 17. August in Leipzig statt.