3Com liefert Strom übers Ethernet

EnterpriseSoftware

Der Netzwerkhersteller 3Com hat die Produktgruppe ‘OfficeConnect’ um einen Wireless Access Point erweitert.

Der Netzwerkhersteller 3Com hat die Produktgruppe ‘OfficeConnect’ um einen Wireless Access Point erweitert. Damit biete das Unternehmen kleinen und mittelständischen Firmen eine Komplettlösung an, bei der die Stromversorgung ausschließlich über Ethernet vorgenommen werde, heißt es.
Der ‘OfficeConnect Wireless 108Mbps 11g PoE Access Point’ ergänzt den ‘3Com Baseline Switch 2226-PWR Plus’ sowie die IP-Telephonie-Lösung ‘NBX V3000’. Die zentrale Komponente dieses Angebots sei der Switch, heißt es von Jörg Kracke, Geschäftsführer 3Com in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Switch übernehme die Rolle der “Verteilerstation”.

Der Access Point sei für bis zu 64 Nutzer und damit vor allem für kleinere Unternehmen oder Zweigniederlassungen geeignet. Er unterstütze die Standards 802.1X, AES und WPA und biete ein hohes Maß an Datensicherheit.

Zu den Enterprise-Funktionen des Gerätes gehörten unter anderem 108Mbps SuperG, Wireless Distribution Systems mit WPA-PSK-Unterstützung über WDS-Links, mehrfacher SSID-Support, 802.1Q VLAN Unterstützung und die automatische
Erkennung fremder Access Points.