Microsoft lässt Info-Quelle für Entwickler sprudeln

EnterpriseSoftware

Microsoft Deutschland hat ‘MSDN Connection’ – einen Informationsdienst für Entwickler – gestartet.

Microsoft Deutschland hat ‘MSDN Connection’ – einen Informationsdienst für Entwickler – gestartet. Die Mitglieder erhalten kostenlose Informationen, zusammengestellt nach den gewünschten Interessengebieten. Darunter sind sowohl deutschsprachige Inhalte als auch US-Veröffentlichungen des ‘Microsoft Developer Network’ (MSDN).
“Aus der Entwicklergemeinde kam der Wunsch nach einer Informationsquelle, die ganz gezielt relevante Inhalte gebündelt zur Verfügung stellt,” hieß es von Said Zahedani, Director Developer Platform and Strategy Group bei Microsoft Deutschland. Der Service beinhaltete neben der Informationen weitere Leistungen, die den Entwicklern die Arbeit erleichtern sollten.

Darunter sind RSS-Feeds (Really Simple Syndication), in denen Artikel aufgelistet werden, die dem angegebenen Profil entsprechen. Die Entwickler erhalten Zugang zu Code-Bibliotheken und Download-Möglichkeiten. Zudem werden sie auf Veranstaltungen aufmerksam gemacht. Um den Dienst zu nutzen, brauchen Entwickler ein Konto bei ‘Passport’, Redmonds Authentifizierungsdienst.