IBMs neue Sicherheit beim Notebook

EnterpriseSoftware

Mit einem neuen Feature will IBM den Administratoren das Verwalten seiner ThinkPad-Notebooks erleichtern.

Mit einem neuen Feature will IBM den Administratoren das Verwalten seiner ThinkPad-Notebooks erleichtern. Das kommende ThinkPad T43 wird unter dem Namen ‘Antidote’ eine Sicherheitssoftware haben.
Die Antidote-Software erzwingt Sicherheitsregeln, durchsucht alle am Netzwerk angeschlossenen Laptops nach Viren und anderen virtuellen Schädlingen, säubert sie und schützt sie vor einer erneuten Infizierung.

Ebenso ist die Sicherheits-Software ein Bestandteil des ThinkVantage-System-Design von IBM und auch ein Teil der ‘Rescue-and-Recovery-2.0’-Software. Das ist ein Toolset, welches zum Beispiel sicheres Booten und Patchen auch von infizierten Systemen erlaubt. Das T43 gibt es ab 1500 Dollar mit bis zu 80 GB Speicher und kommt mit dem neuen Intel 915 Express-Chipset.