PalmOne CEO nimmt seinen Hut

Management

Der Handheld-Hersteller PalmOne teilt mit, dass der derzeitige CEO Todd Bradley zum Ende des Quartals von seinem Posten zurücktreten wird.

Der Handheld-Hersteller PalmOne teilt mit, dass der derzeitige CEO Todd Bradley zum Ende des Quartals von seinem Posten zurücktreten wird. Der derzeitige President Ed Colligan werde die Geschäfte kommissarisch übernehmen, gilt aber auch als Kandidat für eine dauerhafte Nachfolge.
So werde der 46-jährige Bradley bis Ende Februar auf seinem Posten bleiben und dem Unternehmen noch bis Mai 2005 beratend zur Seite stehen. Gründe für den Rücktritt nannte das Unternehmen nicht.

In einer Mitteilung erklärte Bradley jedoch, dass für ihn die Zeit reif sei, sich “einer neuen Herausforderung zu stellen”. Bradley wurde mit der Übernahme von Handspring im Oktober 2003 President und CEO von PalmOne. Zu dieser Zeit wurde auch die Betriebssytemsparte PalmSource ausgegliedert.