Sun hebt Identity Management auf die Compliance-Ebene

EnterpriseNetzwerke

Sun hat seine ‘Identity Management Suite’ um den ‘Java System Identity Auditor’ erweitert.

Um Unternehmen bei der Einhaltung rechtlicher Bestimmungen und gesetzlicher Regularien zu unterstützen, hat Sun seine ‘Identity Management Suite’ um den ‘Java System Identity Auditor’ erweitert. Sie soll dem Kunden eine konsolidierte Sicht auf sämtliche Identitätsbewegungen und Systemzugriffe ermöglichen. Die Unternehmen könnten so umgehend auf jeglichen Missbrauch reagieren und diesen entsprechend minimieren.
Im Vergleich zu aktuellen Lösungen der Mitbewerber verfüge der Identity Auditor über die umfangreichste Feature-Liste, schreibt Sun und zielt damit vermutlich auf IBM und HP ab. Kostendruck, der Servicegedanke und die Gefahr durch mögliche Sicherheitslücken machten es für moderne Unternehmen unumgänglich, Identity Management zu betreiben, sagte Sun-Sprecher Martin Haering.

“Die Identity Management Suite von Sun beinhaltet mehr als nur die Verwaltung eines Passwortes – sie bildet den gesamten Prozess von der Authentisierung über die Verwaltung der Zugriffsrechte bis hin zur Definition der eingeräumten Privilegien eines digitalen Nutzers ab.” Die Marktforscher von Frost & Sullivan schätzen, dass der europäische Markt für Identity-Management-Lösungen bis zum Jahr 2006 ein Volumen von rund 830 Millionen Euro erreichen wird.