“My first Cisco” – Leichter Start in die große Netzwerk-Welt

EnterpriseSoftware

Weil KMUs immer noch zu viel Geld für querbeet zusammengewürfelte Netzwerke ausgeben, will Cisco Kleinunternehmen und Mittelständler besser informieren.

Weil so genannte KMUs (kleine und mittelständische Unternehmen) immer noch zu viel Geld für querbeet zusammengewürfelte Netzwerke ausgeben und auf diese Weise ihr Budget oft unnötig strapazieren, will der Netzwerker Cisco jetzt gezielt Kleinunternehmen und Mittelständler besser informieren.
Auf der Webseite des Herstellers finden Anwender Material über Integrated Service Router. Darüber hinaus sollen Anzeigen, Marketing-Infos und Werbebroschüren auf Probleme bei der IT-Planung hinweisen. Die Aktion heißt “My first Cisco” (nicht zu verwechseln mit ‘My first Sony’ – das war ein bunter Kinder-Cassettenrecorder). Was wie eine Marketing-Kampagne aussieht, ist auch eine. Der Hersteller verweist aber darauf, dass die auf ein Jahr angesetzte Aktion das jüngst eingeführte Support-Programm für KMUs erweitern soll.

“Cisco unterstützt kleine und mittelständische Firmen in Deutschland dabei, effizienter und sicherer zu werden sowie den größten Wert für ihr IT-Investment zu erhalten”, sagte Edzard Overbeek, Vice President Commercial, Channels und Distribution bei Cisco. Neben allgemeinen Tipps, wie man Kosten spart und die Produktivität erhöht, erhält der Anwender auch Informationen über SMB-Class-Lösungen des Anbieters.