Entlassungen bei Sun, Computer Associates und Iomega

Management

Die Entlassungen seien Teil der Bemühungen, die Kosten zu reduzieren – die Kündigungen sollten innerhalb der nächsten vier Quartale über die Bühne gehen.

Sun will weltweit 1000 Mitarbeiter entlassen. Das sagte Steve McGowan, Chief Financial Officer von Sun, während einer Telekonferenz mit US-Medien. Die Entlassungen seien Teil der Bemühungen des Unternehmens, die Kosten zu reduzieren. Die Kündigungen sollten innerhalb der nächsten vier Quartale über die Bühne gehen, so McGowan.

Auch Computer Associates (CA) kündigte einen Abbau von Arbeitsplätzen an. Noch in diesem Jahr wolle man sich von 800 Mitarbeitern trennen, hieß es. Das sind 5 Prozent der Belegschaft. Die Kündigungen seien Teil eines Restrukturierungsplanes, mit dem das Unternehmen künftig 75 Millionen Dollar jährlich einsparen wolle.

Wie der Nachrichtendienst Bloomberg News meldete, will der kalifornische Speicherspezialist Iomega 120 Mitarbeiter entlassen. Das sind etwa 30 Prozent der Mitarbeiter. Das Unternehmen wolle mit einem Restrukturierungsplan jährlich 42 Millionen Dollar einsparen, hieß es.