Samsung baut flexible LCDs

CloudEnterpriseServer

Der koreanische Elektronikkonzern Samsung hat ein Bildschirmmaterial entwickelt, das in Zukunft wegen seiner Biegsamkeit Furore machen soll.

Der koreanische Elektronikkonzern Samsung hat ein Bildschirmmaterial entwickelt, das in Zukunft wegen seiner Biegsamkeit Furore machen soll. Mit 17,78 Zentimetern (7 Inches) Bildschirmdiagonale soll es sich für jeden erdenklichen IT-Einsatz eignen – und auch für Kleidung.

Dafür sorgen verschiedene Eigenschaften des neuen Materials, das mit Plastiksubstrat versetzt ist. Es ist extrem flach, dabei aber formbeständig und flexibel. Es lässt sich nach Angaben der Forscher sogar biegen, ohne dass sich, wie sonst üblich, die Stärke verändert. Die Eigenschaften bleiben bei einer solchen Prozedur auch erhalten. Das mache das Material geeignet für tragbare Werbung in Kleidern, sagen die Forscher von Samsung.

Die üblichen Einsatzszenarien für das neue Liquid Crystal Display (LCD) sind aber in Notebooks, Handhelds, Smartphones und Handys. Abgesehen von den mechanischen Eigenschaften soll es mit einer Farbbrillanz von 480 bis 640 Pixel Auflösung gestochen scharfe bewegte Bilder bringen.