Verisign bringt E-Mail-Sicherheit nach Europa

EnterpriseSoftware

Verisign dehnt seinen ‘E-Mail Security Service’ jetzt auch auf Europa aus.

Verisign dehnt seinen ‘E-Mail Security Service’ jetzt auch auf Europa aus. Die Software ist ab sofort verfügbar und kann von Unternehmen zunächst 30 Tage lang kostenlos getestet werden. Durch eine Verbesserung der IT- und Mitarbeiter-Produktivität, Reduzierung von Bandbreiten- und Speicherkosten sowie Erhöhung der Zuverlässigkeit von E-Mail-Anwendungen biete der Service eine messbare und umgehende Investitionsrentabilität, verspricht Verisign.
“Die Erweiterung dieses Dienstes auf den europäischen Markt wird Unternehmen dabei unterstützen, ihre durch E-Mail-Kommunikation erzielten Produktivitätszuwächse vor der Bedrohung durch Spam und Viren zu schützen”, sagte Souheil Badran, Vize-Präsident EMEA bei Verisign. “Mit unserem serviceorientierten Ansatz sind Unternehmen in der Lage, einen umfassenden E-Mail-Schutz innerhalb weniger Stunden zu implementieren, ohne zusätzliche Software oder Hardware einsetzen zu müssen.”

Der Dienst schließe automatische Updates von Heuristiken und Signaturen ein, die den administrativen Aufwand für das IT-Personal deutlich verringern würden. Zudem baue die Software eine dezentralisierte, skalierbare und sichere Infrastruktur auf und biete dadurch eine Netzwerkverfügbarkeit von 99,99 Prozent. In den USA ist der Service seit Juni 2004 verfügbar.