Disk-Rohlinge: Endlich keine Filzstifte mehr!

EnterpriseNetzwerke

Endlich hat die Industrie die wirklich wichtigen Probleme des Daten-Alltags erkannt,  Hewlett-Packard und Imation bieten jetzt bedruckbare Disk-Rohlinge an.

Endlich hat die Industrie die wirklich wichtigen Probleme des Daten-Alltags erkannt. Hewlett-Packard (HP) und Imation bieten jetzt bedruckbare Disk-Rohlinge an. Endlich ist Schluss mit dicken schwarzen Filzstiften oder Aufklebern.
Mit ‘LightScribe’ von HP können jetzt CDs und DVDs direkt im Laufwerk nicht nur beschrieben, sondern auch bedruckt werden. Allerdings braucht man dazu Medien mit einer speziellen Oberfläche, die dann von einem Laser belichtet wird. Durch die Wärmeeinwirkung wird diese dann schwarz. Die Markteinführung ist für den März geplant. Die CD-Rohlinge sollen dann etwa einen Euro kosten, die DVDs 1,50 Euro. Später sollen auch farbige Drucke möglich sein.

Der Speichermedienhersteller Imation sieht hier offenbar Bedarf und hat jetzt bedruckbare DVD-R und DVD+R für Thermo- und Tintenstrahldrucker vorgestellt. Der Druck führt laut Hersteller zu hochwertigen Ergebnissen. So lassen sich Publikationen in kleinen Auflagen, wie etwa Geschäftsberichte oder Präsentationen, im DVD-Format gestalten.