Bei Ebay per SMS bieten

EnterpriseSoftware

Das Ahauser Unternehmen Mediabeam – ein Anbieter von Unified-Messaging-Produkten – hat eine Lösung vorgestellt, mit der Anwender per SMS bei Ebay-Auktionen bieten können.

Das Ahauser Unternehmen Mediabeam – ein Anbieter von Unified-Messaging-Produkten – hat eine Lösung vorgestellt, mit der Anwender per SMS bei Ebay-Auktionen bieten können. “SMS-Bieten” ist online und als Zusatzsoftware für Browser verfügbar.
Will ein Anwender das Online-Angebot nutzen, registriert er sich auf der Site mit seinem Ebay-Login. Er trägt die Handynummer sowie die gewünschte Auktion ein. Dann wählt er die Zeitspanne vor dem Ende der Auktion, zu der er per SMS informiert werden will. Die SMS, die über das aktuelle Höchstgebot informiert, ist laut Mediabeam kostenlos.

Jetzt kann der Anwender per SMS ein eigenes – kostenpflichtiges – Gebot abgeben. Diese SMS kostet soviel wie eine netzinterne SMS. Ist das Gebot eingegangen, kommt eine weitere kostenlose SMS mit der Information, ob der Anwender der Höchstbietende ist. Dann kann ein weiteres Gebot abgegeben werden.

SMS-Bieten lässt sich auch als kostenlose Software installieren. Dabei meldet ein Sicherheitsfeature etwaige Phishing-Versuche über die Ebay-Artikelseiten. Wird der Nutzer etwa mithilfe eines Javascripts auf eine Seite gelenkt, die nicht auf den Ebay-Servern liegt, schlägt das Programm Alarm.

Zudem wurde eine Suchfunktionen integriert. Gibt man etwa nach der Installation der Software in die Adresszeile des Internet Explorers “e Kaffeetasse” ein, wird bei eBay nach Kaffeetasse gesucht. “g Kaffeetasse” löst eine Suche bei Google aus.