Security für Gigabit-Tempo

EnterpriseSoftware

Mit den neuen Lösungen von McAfee sollen auch die Netzwerke zu schützen sein, die über weitere Strecken hinweg betrieben werden.

Mit den neuen Lösungen von McAfee sollen auch die Netzwerke zu schützen sein, die über weite Strecken hinweg und mit vielen Teilnehmern im Gigabit-Geschwindigkeitsbereich betrieben werden. Die neuen Lösungen ‘IntruShield 4010’ und ‘IntruShield 3000’ sind für besonders große und gleichzeitig sehr sensitive Netze gemacht, heißt es.
Mit den neuen Produkten adressiert der Hersteller vor allem Großunternehmen und Service Provider. Eine hohe Dichte an Gigabit-Ports stehen demnach auf der Haben-Seite der neuen Lösungen. Der Schritt straft die Branchenkenner Lügen, die der Firma nach der Umbenennung von Network Associates in McAfee kurzzeitig unterstellt hatten, sich verstärkt auf die gleichnamigen Massenlösungen für Privatanwender, Kleinunternehmen und Mittelstand stürzen zu wollen. Dem ist offenbar nicht so.

Die Lösungen vertragen laut dem Hersteller einen dauernden Datendurchsatz im 2-Gigabit-Bereich in breitbandigen, hoch skalierbaren Umgebungen. “Angesichts der Entdeckung und Verbreitung immer neuer Bedrohungen steigen die Anforderungen an die Unternehmenssicherheit unverändert. Die zur Intrusion Prevention entwickelten IntruShield-Geräte von McAfee sind darum prädestiniert für Multi-Gigabit-Umgebungen bei Service Providern, Carriern und großen Unternehmensnetzen”, erklärt Charles Kolodgy, Research Director bei dem Marktforschungsunternehmen IDC. Die Lösungen sind über den Fachhandel zu bestellen.