Männer quasseln am Handy mehr als Frauen

Enterprise

Männer reden am Telefon länger als Frauen – zumindest, wenn es sich um ein Mobiltelefon handelt – im Festnetz ist es umgekehrt. 

Männer reden am Telefon länger als Frauen – zumindest, wenn es sich um ein Mobiltelefon handelt. Das hat die US-Telefongesellschaft Cingular Wireless in einer Befragung von etwa 1000 Erwachsenen herausgefunden. Danach haben männliche Cingular-Kunden im letzten Jahr durchschnittlich 571 Minuten pro Monat mit dem Handy telefoniert, weibliche dagegen nur 424 Minuten.

Auch überraschend: Frauen haben mehr Kamera-Handys und machen mehr Fotos als Männer. 25 Prozent der Frauen hatten ein Foto-Handy, verglichen mit 21 Prozent der Männer. Und 60 Prozent der Frauen nutzten die Foto-Funktion regelmäßig. Dass taten ihnen nur 40 Prozent der Männer gleich.

Bei den Festnetztelefonaten stimmen die Ergebnisse der Umfrage allerdings wieder mit dem Klischee überein, nach dem Frauen am Telefon – und sonst auch – mehr reden als Männer. So hingen weibliche Cingular-Kunden durchschnittlich 491 Minuten pro Monat an der Festnetz-Quasselstrippe, männliche dagegen nur 321 Minuten. Und rechnet man alle Minuten geschlechtsspezifisch zusammen, denn schlagen die Frauen die Männer knapp: mit 915 zu 892.