Datenrettung zum Festpreis

EnterpriseSoftware

Mit Festpreisen will Kroll Ontrack Firmen und Privatanwendern die Scheu nehmen, sich mit ihrer zerstörten Festplatte an einen Fachmann zu wenden.

Mit Festpreisen will das Böblinger Unternehmen Kroll Ontrack Firmen und Privatanwendern die Scheu davor nehmen, sich mit ihrer zerstörten Festplatte an einen Fachmann zu wenden. “Weithin herrscht teilweise die Meinung vor, dass Spezialfirmen zur Datenrettung nicht bezahlbar sind”, heißt es in einer Mitteilung. Kroll Ontrack bietet deshalb jetzt eine erweiterte Erstdiagnose zum Festpreis von 90 Euro an.

Nutzer sollen so einen ersten Überblick über die Situation bekommen. Zum Paket gehört unter anderem ein Abhol-Service und ein komplettes Verzeichnis aller wiederherstellbaren Daten inklusive einer Aussage über deren Qualität. So lässt sich besser einschätzen, ob sich ein Auftrag überhaupt lohnt. Das Dateiverzeichnis gibt zudem auch Einblick über vielleicht in Vergessenheit geratene Daten.

Zur erweiterten Diagnose gehört auch ein Angebot für die endgültige Datenrettung zum Festpreis. “Die Wertschätzung von Daten differiert im Einzelfall von Anwender zu Anwender erheblich”, so die Erfahrung der Datenretter. “Vielen sind die Urlaubsbilder ebenso wichtig wie geschäftliche Daten oder Adressen.”