Online-Lösung zur Zeiterfassung im Projektgeschäft

EnterpriseSoftware

Der Ditzinger Unternehmen ‘Provantis IT Solutions’ hat seine webbasierte Lösung ZEP – Zeiterfassung für Projekte – erneuert.

Der Ditzinger Unternehmen ‘Provantis IT Solutions’ hat seine webbasierte Lösung ZEP – Zeiterfassung für Projekte – erneuert. Neu in ‘ZEP 3.3’ sind eine integrierbare Dokumentenverwaltung und ein Ticket-System. Mit der Dokumentenverwaltung werden projekt- und kundenbezogene Dokumente verwaltet und versioniert. Das Ticket-System erlaubt es, Support-Tickets, To-Do-Listen und Trouble-Tickets zu den Projekten zu erstellen und zu verwalten.

Einzelnen Mitarbeitern wird mit einem Ticket eine bestimmte Aufgabe (To-Do-Liste) zugewiesen. Die Aufgabe wird dann bearbeitet, das Ticket durchläuft bis zur Erledigung verschiedene Stadien. In einem Ticket können zudem Fehlermeldungen (Trouble-Tickets) dokumentiert und zur Bearbeitung zugewiesen werden.

Das System ist auch für kleinere Call-Center und Supportabteilungen interessant, so der Hersteller. Dort werden eingehende Anfragen in Tickets erfasst (Support-Tickets) und bearbeitet. Eine Dokumentenablage erlaubt es, einem Ticket auch Grafiken und Texte zuzuordnen.

Die Mitarbeiter und die Projektleitung vollziehen über verschiedene Auswertungen den Zeitaufwand für ein Ticket nach. Zudem können Auftraggeber und Projektkunden einen Zugang zum Ticket-System erhalten. Damit können sie – je nach Berechtigung – selber Tickets erstellen sowie deren Bearbeitung verfolgen.