AOL Deutschland ignoriert Uschi Glas

Enterprise

Danke, Stan Laurent, Vorsitzender der Geschäftsführung von AOL Deutschland! Sie wollen “das Vertrauen in die Chancen des Internets stärken”.

Danke, Stan Laurent, Vorsitzender der Geschäftsführung von AOL Deutschland! Sie wollen “das Vertrauen in die Chancen des Internets stärken”. Und wie ginge das besser, als mit der Gründung eines “AOL-Sicherheitsrates”? Der Rat wird künftig zweimal im Jahr zusammentreten und ultimative Weisheiten zur Internet-Sicherheit verkünden.

Prima! Während Außenminister Joseph, Martin Fischer vergeblich versucht, den anderen Sicherheitsrat zu reformieren, machen Sie Nägel mit Köpfen, Herr Laurent! So haben Sie dem AOL-Sicherheitsrat gleich zwölf ständige Mitglieder verpasst.

Und alles Experten, die für intime IT-Kenntnisse und unermüdlichen Einsatz für die Internet-Sicherheit berühmt sind. So wie Kulturstaatsministerin Christina Weiss (Oh!), Klaus Siebenhaar, Leiter Development und Marketing im Jüdischen Museum Berlin (Ah!) und Silvana Koch-Mehrin, FDP-Abgeordnete im Europäischen Parlament (Na, Gott sei Dank!).

Schön und gut, Herr Laurent. Aber was ist mit Gottlieb Fischer? Und was mit Heinz Schenk? Und mit Uschi Glas? Auf deren Expertise wollen die verängstigten Anwender auf gar keinen Fall verzichten! Schlagen Sie schnell zu, Herr Laurent, bevor sich T-Online oder ‘Sieben Tage, Neun Köpfe’ diese IT-Koryphäen für einen Sicherheitsrat schnappen!