Microsoft: Zwei neue Besen gegen Spam

EnterpriseSicherheit

Microsoft hat zwei neue Tools gegen Spam veröffentlicht: ‘MSN Postmaster’ und ‘Smart Network Data Services’.

Microsoft hat zwei neue Tools gegen Spam veröffentlicht: ‘MSN Postmaster’ und ‘Smart Network Data Services’. Ziel dieser Initiativen ist es, den Spam-Versand von und zum Microsoft-Dienst MSN Hotmail einzuschränken. Hotmail ist ein beliebtes Spam-Ziel, die E-Mail-Adressen des Freemail-Dienstes werden oft auch zum Spam-Versand genutzt.

‘MSN Postmaster’ ist eine spezielle Site, die sich sowohl an die ISPs als auch an die Versender von legalen Massen-E-Mails richtet. Microsoft informiert auf der Site über seine Maßnahmen gegen Spam und die Richtlinien, die beim Versenden von E-Mails an MSN-Mitglieder einzuhalten sind. Zudem sollen für die ISPs und die Versender von Massen-E-Mails künftig Tools bereit gestellt werden.

Mit den zur Zeit nur in Englisch verfügbaren ‘Smart Network Data Services’ können die ISPs analysieren, wie groß das Aufkommen an Hotmail-Datenverkehr in ihrem IP-Bereich ist. Untersucht werden kann unter anderem, wie viel Spam von den Hotmail-Adressen kommt und welche E-Mail-Adressen von den Hotmail-Kunden als Spam gemeldet wurden.