Ebay-TV in den USA getestet

Management

In den USA können Abonnenten des Time Warner Digital-TVs jetzt für ein Jahr über das Fernsehen bei Ebay-Auktionen mitsteigern.

In den USA können Abonnenten des Time Warner Digital-TVs jetzt für ein Jahr über das Fernsehen bei Ebay-Auktionen mitsteigern. Ziel des derzeit auf die Region Austin beschränkten Projektes ist es, das digitale Fernsehen und das Internet einander anzunähern. Unterdessen treibt Ebay seine internationale Expansion weiter voran und hat zwei europäische Webseiten für Kleinanzeigen gekauft.

Bei dem Pilotprojekt können die Anwender mit Hilfe einer speziellen Software über ihre Fernbedienung den Stand der laufenden Auktion bei Ebay überprüfen. Das System kann auch so programmiert werden, dass über das Fernsehgerät Alarm ausgelöst wird, wenn auf einen gewünschten Artikel ein höheres Gebot eingeht – wieder per Fernbedienung kann dann nachgelegt werden. Das erste Gebot muss jedoch weiterhin über den Computer eingegeben werden.

Über diesen Aktivitäten hat Ebay jedoch das europäische Geschäft nicht vergessen. So hat Kijiji – die internationale Kleinanzeigengruppe das Online-Auktionshaus – das Londoner Kleinanzeigenportal Gumtree.com und das spanische Gegenstück Loquo.com gekauft. Finanzielle Details wurden nicht genannt. Von Ebay hieß es jedoch, die Akquisition werde sich nicht auf den Gewinn für 2005 auswirken. “Das ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg, unser globales Webseiten-Portfolio auszudehnen”, sagte der für Zukäufe zustände Ebay-Manager Alex Kazim.