Handy mit Wählscheibe

Enterprise

Dank der Retro-Welle hat das Gefummel jedoch ein Ende – Handys gibt’s jetzt auch im Oma-Outfit: schwarzglänzend und mit großer, griffiger Drehwählscheibe.

Nicht nur Männer mit kräftig gebauten Händen hatten in den vergangenen Jahren mit den immer mikroskopischer werdenden Handy-Tastaturen zu kämpfen. Gleichzeitig verschwinden die Mini-Telefone mit zunehmender Winzigkeit erschreckend häufig im Nirwana überdimensionierter Frauenhandtaschen. Dank der Retro-Welle hat das Gefummel jedoch ein Ende – Handys gibt’s jetzt auch im Oma-Outfit: schwarzglänzend und mit großer, griffiger Drehwählscheibe.

Das ‘Portable Rotary Phone’ der US-Firma SparkFun Electronics ist für den mobilen Betrieb ausgelegt, eingehende Anrufe werden mit echt antikem Metallklingeln angekündigt. Die Batteriestandzeit wird mit 5 – 6 Stunden angegeben, das eingebaute Mobilfunkmodul ist mit allen Netzfrequenzen kompatibel. Für den Einsatz in Deutschland ist allerdings das Nachrüsten einer Antenne für Europa nötig.

Ein Leichtgewicht im Sinne handelsüblicher Mobiltelefone ist das nostalgische Stück nicht – immerhin bringt es rund ein Kilo auf die Waage. Für knapp 400 Dollar wird das Telefon dafür bei einer Bestellung als Einzelstück angefertigt – unbezahlbar dürften dagegen die Gesichter der Passenten sein, wenn Sie das Ding beim Stadtbummel aus der Tasche ziehen.