Sage bringt CRM mit ‘Geld zurück Garantie’

EnterpriseSoftware

Das Softwareunternehmen Sage hat auf seiner Partnerkonferenz ‘Insight 2005’ eine neue CRM-Suite vorgestellt, die webbasierte Lösung richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen.

Das Softwareunternehmen Sage hat auf seiner Partnerkonferenz ‘Insight 2005’ eine neue CRM-Suite vorgestellt. Die webbasierte Lösung richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen und steht auch als On-Demand-Angebot zur Verfügung. Wie es von Sage heißt, handelt es sich um die erste CRM-Suite auf dem Markt, die über ein Modell mit dem Namen ‘Rent-to-Own’ gekauft werden kann.

Das Unternehmen gewährt dabei einen Investitionsschutz. Dadurch sollen vor allem kleine Unternehmen die Möglichkeit bekommen, eine CRM-Lösung zu kaufen, ohne dass sie sich entweder auf eine komplette Implementierung oder ein langfristiges Abonnement festlegen müssen. So verspricht Sage eine Art Geld-zurück-Garantie. Sollte ein Kunde innerhalb eines Jahres von einer Host- auf eine Client-Server-basierte CRM-Suite umsteigen, bekommt er die Hälfte des bereits gezahlten Abo-Geldes zurück.

“Unternehmen, die sich gerade entscheiden müssen, ob sie sich für eine hostbasierte oder traditionelle CRM-Strategie entschieden, haben jetzt die Wahl”, so Jim Foster, Executive Vice President bei Sage. In Verbindung mit seinem CRM-Produkt bietet Sage zudem Integration mit Microsofts Outlook, Lotus Notes und einer Reihe relationaler Datenbanken, unter anderem von Sybase, Oracle, IBMs DB2 und Microsofts MS SQL.