SQL Server 2000 kann jetzt x64

CloudEnterpriseServer

Microsoft hat für den ‘SQL Server 2000’ das Service Pack 4 veröffentlicht, wichtigstes Feature dabei dürfte der Support für die x64-Edition von ‘Windows XP’ und ‘Server 2003’ sein.

Microsoft hat für den ‘SQL Server 2000’ das Service Pack 4 veröffentlicht. Wichtigstes Feature dabei dürfte der Support für die x64-Edition von ‘Windows XP’ und ‘Server 2003’ sein. Bislang konnte der SQL Server in 64-Bit-Umgebungen nur auf dem Itanium von Intel genutzt werden.

Dabei können über die Emulationsschicht ‘WOW 64’ (Windows on Windows 64) herkömmliche 32-Bit-Anwendungen auch auf der x64-Architektur eingesetzt werden, das allerdings nur auf Windows Server 2003. Der neue Service Pack ist ein kumulatives Update, das bedeutet, dass alle Aktualisierungen aus den vorangegangenen Service Packs mit enthalten sind.

Auf seiner Download-Seite erklärt Microsoft, dass zum Beispiel die SQL Server Client Tools nicht von WOW unter Itanium unterstützt werden. Der 32-Bit-Reporting-Service werde weder in der Emulation für den Itanium noch in der Version von Xeon oder Opteron unterstützt. Weitere Funktionen des Gratis-Updates sind eine neue Version von MSXML und eine Aktualisierung von OPENXML, das eine XML-Parsing-Technolgie bekommt, die mit der Vorgänger-Version MSXML 2.6 abwärtskompatibel ist.