ObjectWeb startet Projekt für Java Business Integration

EnterpriseSoftware

ObjectWeb – ein Konsortium, das Open Source Middleware entwickelt – hat ein neues Projekt gestartet: Petals (Blütenblätter).

ObjectWeb – ein Konsortium, das Open Source Middleware entwickelt – hat ein neues Projekt gestartet: Petals (Blütenblätter). Zweck des Projektes ist es, eine freie JBI-Plattform (Java Business Integration) für weit verteilte Integrationsumgebungen zu schaffen. Petals soll dabei auf die Ergebnisse des Open-Source-Projektes Celtix zurückgreifen.

Celtix steht ebenfalls unter der Ägide von ObjectWeb und arbeitet an einem freien Java Enterprise Service Bus (ESB). Dieser unterstützt Service-orientierte Achitekturen (SOA), die eine XML-basierte Messaging Engine verwenden. Celtix wird vom irischen Unternehmen Iona Technologies gefördert.

Die Finanzierung von Petals teilen sich zwei Firmen: der brasilianische Hersteller Fossil E-Commerce und der französische Anbieter EBM WebSourcing. In Petals werden ObjectWeb-Komponenten wie Dream, Fractal und Xquare integriert, hieß es von Francois Letellier, Mitglied des ObjectWeb Executive Committee.

Geplant sei, Ende dieses Jahres den ersten Petals-Prototyp ins Netz zu stellen. Dieser werde den JBI-Standard unterstützen. Diese Spezifikation wird gegenwärtig im ‘Java Community Process’ (JCP) diskutiert.