Deutsche IT leidet an Fachkräftemangel

Management

“Der IT-Branche fehlen pro Jahr mehrere tausend qualifizierte Hochschulabsolventen”, sagte Jürgen Gallmann, Chef Microsoft Deutschland.

“Der IT-Branche fehlen pro Jahr mehrere tausend qualifizierte Hochschulabsolventen”, sagte Jürgen Gallmann, Chef Microsoft Deutschland, in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Gallmann ist auch Vorsitzender der Initiative D21.

Zahlreiche Unternehmen aus dem Bereich Hightech beklagen sich über mangelnde Fachkräfte. Eine Untersuchung des Beratungshauses Accenture zusammen mit der Initiative D21 unter 70 IT-Firmen hätte gezeigt, dass 30 Prozent der Unternehmen wegen des mangelnden Angebotes aus Deutschland immer wieder Absolventen aus dem Ausland einstellen.

Abschlüsse wie Bachelor und Master konnten sich bei den Unternehmen noch nicht durchsetzen. 40 Prozent der befragten Firmen ziehen ein Diplom vor. Weitere 40 Prozent messen diesem Abschluss keine Bedeutung bei.

Die Initiative D21 ist ein Zusammenschluss aus Wirtschaft und Politik. Das Ziel ist die bessere Nutzung von Chancen der IT in Deutschland. Aktionen sind etwa der ‘Girls Day’, bei dem vor allem Mädchen mit IT-Techniken vertraut gemacht werden, oder die ‘Mitarbeiter PC Programme’, über die Computertechnologie als vierte Kulturtechnik neben Lesen, Schreiben und Rechnen etabliert werden soll.