Erste Diplome als Informationsjurist verliehen

Management

Als Informationsjuristen sind die Absolventen auf eine Tätigkeit in der Internetwirtschaft und für Software-Unternehmen spezialisiert.

Vierzehn Studenten der Fachhochschule Darmstadt haben das Diplom als Informationsjurist erhalten. Die Hochschule hatte diesen Studiengang im November 2001 erstmals angeboten. Die Regelstudienzeit beträgt 8 Semester.

Die Studenten wurden im E-Commerce-, Datenschutz-, Marken- und Urheberrecht ausgebildet. Als Informationsjuristen sind die Absolventen auf eine Tätigkeit in der Internetwirtschaft und für Software-Unternehmen spezialisiert – eine Laufbahn als Anwalt, Richter oder Verwaltungsbeamter im höheren Dienst können sie nicht einschlagen.

“Wir sind sehr zufrieden mit den Erfahrungen, die wir mit dem ersten Jahrgang gemacht haben”, hieß es von Thomas Wilmer, Leiter des Studiengangs. Alle Absolventen seien bereits während des Studiums in praktische Tätigkeiten für Fernseh- und Rundfunkanstalten, Online-Archive, Redaktionen von juristischen Fachzeitschriften und Softwarehäuser vermittelt worden. Die Hochschule verfüge mittlerweile über eine umfangreiche Datenbank von Praktikumsplätzen für Informationsjuristen.