IT-Projektmarkt erzeugt Frühlingsgefühle

EnterpriseSoftware

In den ersten drei Monaten des Jahres hat die IT-Freiberufler-Datenbank Gulp nur Gutes zu berichten und das macht den Betreibern der Datenbank Hoffnung.

In den ersten drei Monaten des Jahres hat die IT-Freiberufler-Datenbank Gulp nur Gutes zu berichten: 14.629 Projektanfragen wurden in diesem Zeitraum abgewickelt. Das macht den Betreibern der Datenbank Hoffnung für die Lage der freiberuflichen Projektmitarbeiter.

Die Betreiber sprechen gar von einem neuen Rekordergebnis. Demnach besagen die Zahlen, so Gulp, dass sich der deutsche IT-Projektmarkt auf einem einigermaßen hohen Niveau stabilisiert habe. Und das sogar mit leicht steigendem Trend.

Im Vergleichsquartal des Vorjahres waren es demnach 1883 Anfragen nach Projektunterstützung weniger als jetzt. Das kommentiert Gulp-Geschäftsführer Karl Trageiser dennoch gelassen. Zwar sei kein Hype im IT-Projektmarkt zu vermuten, aber auch auf absehbare Zeit keine weitere Krise zu befürchten, sagte er. Bereiche, in denen Spezialqualifikationen gesucht werden, verzeichnen ihm zufolge “die ersten Mangelerscheinungen an IT-Fachkräften”. Allerdings sieht er auch keinen Anlass zu Euphorie.