Single Sign-on von Sun wird Open Source

EnterpriseSoftware

Sun Microsystems gibt jetzt den ‘Java System Access Manger’ frei und Entwickler können damit Single Sign-on in Internet Portalen einrichten.

Sun Microsystems gibt jetzt den ‘Java System Access Manger’ frei. Damit können Entwickler Single Sign-on (SSO) in Internet Portalen einrichten. ‘Open SSO’ nennt sich das Projekt. Darüber können Nutzer über eine Domain hinweg auf Webseiten zugreifen. Das Angebot richtet sich vor allem an Java-Entwickler und verbindet Webseiten-Authentifizierung mit dem System Web Server und dem Application Server von Sun.

Erhältlich werde der Code wieder unter der Sun-eigenen Common Development and Distribution License (CDDL) sein und von der Java.net-Entwicklerseite zum Download angeboten. Daneben soll auch eine eigene OpenSSO-Community-Webseite entstehen, wo etwa Tutorials und Beispiel-Code vorgesehen sind, wie es von Sun heißt.

Sun versucht vermutlich über die Freigabe des SSO-Tools mehr Anwender auf Sun-Produkte zu ziehen. In den letzten Wochen hatte Sun neue Authentisierungssoftware vorgestellt und will jetzt über die Freigabe offenbar den Fokus noch stärker auf das Thema lenken.