Neues Beta von Visual Studio und SQL Server 2005

Management

Microsoft hat jetzt die zweite Beta-Version von ‘Visual Studio 2005’ und eine Vorschau auf den ‘SQL Server 2005’ veröffentlicht.

Microsoft hat jetzt die zweite Beta-Version von ‘Visual Studio 2005’ und eine Vorschau auf den ‘SQL Server 2005’ veröffentlicht. Die Beta-Version von Visual Studio 2005 und das ‘Dotnet Compact Framework 2.0’ bieten jetzt den vollen Funktionsumfang.

In der ersten Beta-Version fehlten noch einige Features. Insgesamt plant der Softwarehersteller 14 verschiedene Ausgaben, die auf dem neuen Visual Studio 2005 basieren. Das Dotnet Framework 2.0 könnte zudem in Visual Studio 2005 und in das Windows-Betriebssystem integriert werden und dabei auch ‘ASPDotnet 2.0’ und das ‘Dotnet Compact Framework 2.0’ enthalten.

Ursprünglich war für das erste Quartal eine dritte Beta-Version des SQL Server 2005 geplant. Jedoch habe Microsoft die Strategie geändert und werde die neuen Versionen nur noch im Rahmen von Technologie Previews veröffentlichen.

Microsoft kündigte zudem an, dass in der Endphase der Entwicklung Unternehmen die Software bereits zu produktiven Zwecken lizenzieren können, jedoch werde der Hersteller keinen Support anbieten, solange die endgültige Version noch nicht auf dem Markt ist. Ursprünglich sollte die Software schon im letzten Jahr fertig werden. Jetzt heißt es aus Redmond, dass sich der Zeitplan erneut verschoben haben. Beide Produkte werden also nicht vor der zweiten Jahreshälfte 2005 fertig.