Software mappt Projekte auf Basis von Lotus Notes

EnterpriseSoftware

Die Software ‘MindPlan’ ermöglicht Getreu dem Motto “Ein Bild sagt mehr als tausend Worte” die Gestaltung von Besprechungen, Events, Konzepten, Planungen und Projekten.

Ideen und Produktplanungen auf der Basis von IBMs Lotus Notes mappen – das ermöglicht die neue Software ‘MindPlan’ des Ettlinger Software-Unternehmens Haus Weilgut. Getreu dem Motto “Ein Bild sagt mehr als tausend Worte” kann das Programm zur Gestaltung von Besprechungen, Events, Konzepten, Planungen und Projekten eingesetzt werden.

Die Software stellt den Ablauf von Projekten und deren Teilschritte in Gantt-Diagrammen dar. Über den Gantt-Editor werden Aktivitäten, Meilensteine, Projektphasen und Ressourcen in die Map-Knoten übertragen und die Zeitplanung visualisiert.

Als Datenbank zur Sicherung der Map wird Lotus Notes verwendet. Durch die verteilte Datenhaltung von Lotus Notes können Teams unabhängig vom Standort gemeinsam an einer Map arbeiten. Locking-Mechanismen von Lotus Notes und MindPlan verhindern, dass ein gerade benutzter Map-Knoten von mehreren Personen gleichzeitig bearbeitet wird.

Ebenso stehen Lotus Notes-typische Möglichkeiten wie der Versand von Doclinks (Verweise auf Dokumente) per E-Mail, die Anlage von Wiedervorlagen im persönlichen Terminkalender und die Pflege von beliebigen Inhalten in Textfeldern zur Verfügung.