Neue Richtlinie zum Stromverbrauch

CloudEnterpriseServer

Das Europa-Parlament will den Stromverbrauch von “energiebetriebenen Geräten” absenken, dazu wurde jetzt augenscheinlich ein neues Papier verabschiedet.

Das Europa-Parlament will den Stromverbrauch von “energiebetriebenen Geräten” absenken. Dazu wurde jetzt augenscheinlich ein neues Papier verabschiedet, mit dem europaweit neue Richtlinien für die Energieeffizienz vom Laptop bis zum Heizlüfter festgehalten werden sollen. Die Direktive helfe zudem dabei, die Vorgaben aus dem Kioto-Klimaschutzprotokoll umzusetzen, denn die betroffenen Elektrogeräte sollen bis zu 40 Prozent der CO2-Emmissionen verursachen.

Anders als die Richtlinie für Patentierbarkeit computerimplementierter Erfindungen sei die Direktive mit dem Rat abgestimmt und es gilt als sehr wahrscheinlich, dass diese Öko-Richtlinie auch ratifiziert werde, wie aus parlamentsnahen Kreisen zu vernehmen war. Die praktische Umsetzung dürfte allerdings etwas schwieriger werden, denn vor allem die Elektroindustrie fürchtet dadurch Wettbewerbsnachteile und bürokratische Hürden.

Einen Anfang will der Parlamentsausschuss für Umweltfragen, Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit (ENVI) beim Stromverbrauch von so genanntem Standby-Modus machen. So lassen sich viele Geräte gar nicht mehr ausschalten und haben auch im Schlummerzustand einen relativ hohen Energieverbrauch.