EMC integriert Partnerprogramme von Legato und Documentum

EnterpriseSoftware

Die Neuen müssen sich nun EMC-Kenntnisse aneignen, um das Portfolio des Herstellers auch anbieten zu können.

EMC hat die Channel-Partnerschaften der Ende 2003 übernommenen Unternehmen Legato und Documentum in sein weltweites EMC Velocity Partnerprogramm integriert. Damit soll zuerst allen bisherigen Resellern und Distributoren von Legato und Documentum ab April 2005 ein einheitlicher Rahmen für die Partnerschaft mit EMC zur Verfügung stehen. Ab Herbst sollen auch Technologiepartner und Systemintegratoren mit einbezogen werden.

Die Neuen müssen sich nun EMC-Kenntnisse aneignen, um das Portfolio des Herstellers auch anbieten zu können. Das Schulungsprogramm umfasst Hardware, Software und Services. Nach dem Training sollen sie in der Lage sein, “umfassende ‘Information Lifecycle Management'(ILM)-Strategien aufzusetzen”, so EMC.

Mit dem Velocity Channel-Programm will EMC allen Partnern die Möglichkeit geben, auf die gesamte Produktpalette von EMC, Legato und Documentum zuzugreifen und daraus Lösungen für jede Art von Unternehmen zusammenstellen zu können.