Ebay Deutschland startet neues B2B-Portal

Management

Ebay Deutschland hat ‘Ebay Business’ freigeschaltet, einen Marktplatz für Gewerbe, Handwerk und Industrie.

Ebay Deutschland hat ‘Ebay Business‘ freigeschaltet, einen Marktplatz für Gewerbe, Handwerk und Industrie. Unter dieser Adresse werden die Angebote aus der früheren Ebay-Kategorie ‘Business & Industrie’ gebündelt, teilte das Auktionshaus mit. Die neue Site richtet sich an Handwerker, Kleinbetriebe und Mittelständler.

Das kalkulatorische Risiko von Bietern werde mit der Einführung des Mindestpreises minimiert, hieß es von Ebay. Zudem gebe es einen Wert-Check für Gebrauchtmaschinen sowie die Option, nur an Unternehmen zu verkaufen. Voraussetzung dafür sei, dass sich ein Bieter als Unternehmen anmelde. Die Umsatzsteuer könne für den aktuellen Gebotsstand direkt ausgewiesen werden.

Ebay teilte außerdem mit, dass seine Kunden optimistisch in die Zukunft blicken. Wie TNS Infratest im Auftrag des Auktionshauses ermittelte, rechnen 81 Prozent der Unternehmen, die Ebay als Beschaffungskanal nutzen, in diesem Jahr mit neuen Kunden. Und 36 Prozent dieser Firmen wollen neue Mitarbeiter einstellen, hieß es.