Microsoft Visual Studio Team – Alternative in Arbeit

EnterpriseSoftware

Open-Source-Entwickler haben sich zum NTeam zusammen geschlossen, um eine Alternative zu Microsofts ‘Visual Studio Team System’ zu schreiben.

Open-Source-Entwickler haben sich zum NTeam zusammen geschlossen, um eine Alternative zu Microsofts ‘Visual Studio Team System’ (VSTS) zu schreiben. Die neue Software werde kein Konkurrenzprodukt zu dieser Entwickler-Suite werden, so Alan Steve, einer der NTeam-Gründer, in US-Medien. Das Projekt wird auf der Site GotDotNet gehostet, die Microsoft gehört.

Derzeit arbeiten etwa 20 Entwickler im NTeam mit. Das geplante Tool richte sich an kleine und mittelgroße Entwickler, die die Funktionalität des VSTS brauchten, aber Microsofts Preise nicht bezahlen könnten, sagte Jason Bentley, Mitbegründer des NTeam. Redmond hatte im März ein VSTS-Preisschema vorgestellt und dafür viel Kritik – besonders von kleineren Firmen – geerntet.

Bentley und Steve suchen derzeit noch 30 weitere Entwickler. Sind insgesamt 50 Entwickler gefunden, wird das ‘Core Team’ konstituiert. Sei dieser Prozess abgeschlossen, könne der erste Release schon nach 75 Tagen erfolgen, hieß es vom NTeam.