Scribus – eine Open Source Alternative für Desktop Publishing

EnterpriseSoftware

In das Linux-Publishing-Programm ‘Scribus’ ist neben vielfältigen Publishing-Funktionen in der neuen Version 1.2 vor allem ein verbesserter Support für PDF 1.4 enthalten.

Das Open-Source-Magazin Newsforge hält das Linux-Publishing-Programm ‘Scribus‘ für eine der Killer-Applikationen unter Linux. Neben vielfältigen Publishing-Funktionen ist in der neuen Version 1.2 vor allem ein verbesserter Support für PDF 1.4 enthalten.

So lassen sich PDF-Dokumente importieren sowie exportieren. Mit den Publishing-Funktionen lassen sich Dokumente erstellen und anschließend in das PDF (Portable Document Format) umwandeln, welche sich offenbar mit jedem anderen Reader problemlos öffnen lassen.

Ersten Anwenderberichten zufolge scheint das Programm eines der ausgearbeitesten Layout-Programme unter Linux zu sein. Seit dem Release der Version 1.2.1 im Januar bieten Atlantic Tech Solutions und Bit Consulting für Nord-Amerika und Europa auch Support für das Desktop-Publishing-Programm.