SmartMan soll Handys vor Viren schützen

EnterpriseMobile

Die Client-Server-Software SmartMan wurde in Zusammenarbeit mit Nokia und Vodafone entwickelt.

Eine Client-Server-Software für Unternehmen, die Anwendungen und Daten auf Smartphones über eine Web-basierte Benutzerschnittstelle konfigurieren und verwalten wollen, hat das Düsseldorfer Unternehmen Smartphone Solutions auf den Markt gebracht. ‘SmartMan’ wurde in Zusammenarbeit mit Nokia und Vodafone entwickelt. Es kann auf Geräte mit dem Betriebssystem Symbian ab der Version 6.1 eingesetzt werden.

Zur Bekämpfung von Handy-Viren seien die von Computern bekannten Virenscanner nicht geeignet, hieß es von Smartphone Solutions. Ein Handy habe zuwenig Leistung für einen Virenscanner. Als Virenschutz biete sich dagegen das ‘Mobile Device Management’ an – die Ausweitung der im LAN (Local Area Network) geltenden Sicherheitsrichtlinien auf mobile Geräte.

Für ‘Behörden und Unternehmen mit besonderen Sicherheitsaufgaben’ hat das Unternehmen die Software ‘SmartAlarm’ programmiert. Die Behörden und Unternehmen können damit Handys als Alarmgeber einsetzen und SMS zur Alarmierung der Mitarbeiter nutzen. Trifft eine Alarm-SMS ein, erscheint der Meldungstext automatisch auf dem Display. Zusätzlich wird ein spezieller Ton ausgelöst.