Live-CD mit OpenSolaris

EnterpriseSoftware

Schillix nennt sich die erste Distribution des vor wenigen Tagen durch Sun Microsystems freigegebenen ‘OpenSolaris’.

Schillix nennt sich die erste Distribution des vor wenigen Tagen durch Sun Microsystems freigegebenen ‘OpenSolaris’. Die Live-CD ermöglicht es, das Betriebssystem vom Laufwerk oder von einem USB-Massenspeicher zu starten.

Die Distribution richtet sich vor allem an Entwickler und verzichtet derzeit noch auf eine grafische Oberfläche, die der Designer Jörg Schilling in den nächsten Wochen nachliefern will. Doch auch für Anwender, die “ihren Computer zum Checken der Mail verwenden”, biete das Solaris-Betriebssystem interessante Features. Mit der Live-CD will das Entwicklerteam die Verbreitung von OpenSolaris vorantreiben.

Ebenfalls auf einer Live-CD gibt es jetzt das neue ‘Knoppix’. Auch diese Version startet direkt aus dem Laufwerk. Knoppix 4.0 ist entweder als abgespeckte CD-Version oder mit umfangreichen Anwendungen auf einer DVD-Edition erhältlich. Zur Auswahl stehen die Desktop-Umgebungen von KDE oder Gnome. Erweiterter Hardware-Support sowie die neue Beta-Version der Bürosoftware OpenOffice 2.0 finden sich in der neuen Distribution.