SAP lanciert SOA-Programm

EnterpriseSoftware

SAP hat ein neues Angebot aus Software und Dienstleistungen vorgestellt.

SAP hat ein neues Angebot aus Software und Dienstleistungen vorgestellt, das Unternehmen bei der Umsetzung Service-orientierter Architekturen (SOA) unterstützen soll: das ‘ESA Adoption Programm’ (Enterprise Services Architecture). Das ESA-Konzept hatte Walldorf bereits im Jahr 2003 herausgebracht. Unternehmen können mit ESA ihre Geschäfts- und IT-Prozesse abstimmen.

Im ‘ESA Adoption Programm’ wird jetzt das ESA-Konzept in Workshops und Seminaren zum Thema Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership, TCO) vermittelt. Dabei wird nach Angaben von SAP eine unternehmensspezifische Vorgehensweise für den Übergang auf ESA entwickelt. Walldorf verspricht zudem eine Unterstützung bei der ESA-Implementierung und –Inbetriebnahme.

SAP preist das ‘ESA Adoption Programm’ als Ergänzung zu den bereits verfügbaren Geschäftsanwendungen an, die auf NetWeaver aufbauen. Vom Programm profitierten auch die SAP-Partner, heißt es. Diese könnten neue Geschäftsfelder erschließen. Das Programm bietet den Partnern ein Planungsgerüst und die Werkzeuge für einen Ausbau der IT-Umgebungen ihrer SAP-Kunden.